Zielgerade2030

Klimapionier*innen am Oberrhein –
Unternehmen stärken ihre Region

Externe Fachkompetenz nutzen

Individuelle CO2-Bilanz über die gesamte Wertschöpfungskette inkl. Scope 3

Genau wissen, was zu tun ist

Gezielte Umsetzung mit einem spezifisch ausgearbeiteten Maßnahmenplan

Gut vernetzt profitieren

Exklusiver Austausch mit gleichgesinnten Unternehmen

Hohe Förderung mitnehmen

Schlanker Eigenanteil von 30, 40 oder 50 Prozent bei Transformationskonzepten

Wissen, wo Sie international stehen

Abgleich Ihres Reduktionspfads auf Basis wissenschaftlicher Standards (SBTi)

Den Fortschritt sichern

Optimale Grundlagen für zukünftige Analysen – den Product Carbon Footprint

Willkommen im Club

Sie sind schon auf der Zielgeraden zur Klimaneutralität:

Auma
EWS
Streit Sägewerk
Thieme
Energieagentur Regio Freiburg
Weil Technology
Printus GmbH
HEKATRON
Hellma
STOPA Anlagenbau GmbH
OWIS GmbH
Neoperl
AHP Merkle GmbH
ADAC-suedbaden
Faller Packaging
Brauerei Ganter

Infoveranstaltung

Der Termin für die nächste Infoveranstaltung wird bekannt gegeben.

Zielgerade2030 – unter Gleichgesinnten

Alle teilnehmenden Unternehmen wollen bis 2030 klimaneutral werden. Im Verbund fällt der Endspurt deutlich leichter.

Deshalb vernetzt das Bündnis seine Mitglieder miteinander und bringt sie regelmäßig in Austausch. Außerdem begleitet die Zielgerade2030 ihre Unternehmen über alle Etappen hinweg mit Fachkompetenz und Expertenrat.

Den Startschuss gibt eine jeweils individuelle CO2e-Bilanz. Sie deckt Ihre persönlichen Einsparpotenziale auf und qualifiziert Sie weiter für die nächste Runde: einen konkreten Aktionsplan, den Fachleute auf jedem neuen Streckenabschnitt überprüfen. Damit sind Sie auch bei neuen gesetzlichen Vorgaben gut im Rennen. Ohne Handlungsdruck punkten Sie so am Markt als klimagerecht handelnde Größe. Und signalisiert die Zielflagge letztendlich „klimaneutral“, haben eigentlich alle gewonnen: Das Klima. Die Menschheit. Aber vor allem Sie. Wir gratulieren!

Zielgerade2030, Klimaneutral am Oberrhein
0
Zielmarke
0
Aktionsschritte
0
Verbleibende Jahre
0
%
Win-Win
0
Teilnehmende
0
%
Klimaneutral

Gemeinsam gewinnen

Klimaneutral zu werden, schafft eine Win-Win-Situation, gesellschaftlich wie individuell, für Ihr Umfeld wie für Ihr Unternehmen. Das fördern wir, gerne.

Und aus diesem Grund haben wir, die IHK am südlichen Oberrhein und die Energieagentur Regio Freiburg, miteinander die Zielgerade2030 aus der Taufe gehoben. In diesem Bündnis begleiten wir Sie fachkundig bis zu unserem gemeinsamen Ziel: der Klimaneutralität. Dabei beraten wir sie und vernetzen Sie mit Gleichgesinnten.

IEEKN Logo

Zielgerade2030 – eines der IEEKN Netzwerke 

Bei der Initiative Energieeffizienz- und Klimaschutz-Netzwerke (IEEKN) handelt es sich um ein Bündnis von Bund und Wirtschaft. Dieses verfolgt das Ziel, bis Ende 2025 zwischen 300 und 350 Netzwerke zu den Themen Klimaschutz, Energiewende und Nachhaltigkeit zu gründen. Auf diese Weise sollen bis zu sechs Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen eingespart werden – ein wichtiger Beitrag zur Erreichung der bundesweiten klima- und energiepolitischen Ziele.

Mehr Informationen unter: www.effizienznetzwerke.org

Klimaneutral in drei Etappen

Der gesamte Prozess ist einfach und transparent. Er hilft Ihrem Unternehmen CO2e-Emissionen zu erkennen, sie zu reduzieren und auszugleichen.

CO2e analysieren

Wo stehen Sie auf Ihrem Weg zur Klimaneutralität? Was haben Sie bereits geschafft? Wie hoch legen Sie im nächsten Jahr die Messlatte? Ihre jährliche CO2e-Bilanz macht Sie fit für eine passgenaue und effiziente Maßnahmenplanung.

CO2e reduzieren

Das wichtigste Etappenziel ist es, den eigenen Energieverbrauch dauerhaft zu senken und stetig mehr erneuerbare Energieträger einzusetzen. Ein individuell ausgearbeiteter Maßnahmenplan hilft dabei, Ihre persönliche Bestmarke zu erreichen.

CO2e kompensieren

Selbst im Zieleinlauf gelingt es nicht, den CO2e-Ausstoß komplett zu vermeiden. Doch in geprüften und zertifizierten Kompensationsprojekten können Sie Ihre CO2e-Restmenge kostenpflichtig ausgleichen und werden so klimaneutral. Goldmedaille!

Diese Stationen erwarten Sie

Grundlagen und mehr

Beitrittserklärung

Datenerfassung

Initialberatung vor Ort

CO2e-Bilanz

Ist-Bilanz & Maßnahmenkatalog

Definition verbindlicher Ziele

CO2e-Bilanz-Bericht gemäß ISO 14064-1

Fortschreiben und optimieren

Daten erfassen

Aktualisieren der CO2e-Bilanz

Fortschreiben der Zielsetzung

Kompensieren der CO2e-Restemissionen

Zielgerade2030 beitreten

Zielgerade2030 – Ihr Leistungspaket

Individuelle Bilanzierung

Ihre CO2e-Bilanz mit genauer Zuordnung der Scope 1-, Scope 2- & Scope 3-Emissionen bildet eine optimale Grundlage für künftige Detailanalysen, z.B. für Ihren Product Carbon Footprint (PCF). Auf ihrer Basis entwickeln unsere Fachleute Ihren individuellen Aktionsplan.

Ausgereifte Empfehlungen

Mindestens eines, manchmal sogar mehrere Einsparkonzepte liefern Ihnen konkrete Vorschläge für Effizienzmaßnahmen. Sie sind sowohl technisch als auch wirtschaftlich ausgearbeitet, bewegen sich auf Vorplanungsniveau und sind damit höchst wirksame Fitnesstools.

Optimierte Umsetzung

Die Trainingseinheit vor Ort hat die Stellschrauben aufgezeigt, mit denen Sie Ihre Energiebilanz optimieren können, etwas durch klimafreundliche Energieträger oder eine nachhaltigere Mobilität. Nun heißt es Ihre Potenziale tatsächlich zu heben.

Im Bündnis

Ob Sie entspannt im Windschatten anderer fahren oder mit Rückenwind beim eigenen Endspurt profitieren: In einer Liga aus Gleichgesinnten verfolgen und erreichen Sie leicht über mehrere Runden hinweg Ihre individuellen Ziele.

Jahresziele

Klimaneutral zu werden, erfordert einiges an Ausdauer. Doch nichts motiviert so gut wie das eigene Vorwärtskommen. Mit jährlich benannten Etappenzielen wird Ihre persönliche Klimabilanz fortgeschrieben, bewertet und bei Bedarf nachjustiert.

Gut gefördert zur Klimaneutralität

Im Verbund werden Sie selbst bis 2030 klimaneutral – eine Pionierleistung, die als Transformationskonzept top gefördert ist. Gesellschaftlich wird sie nicht nur wahrgenommen, sondern sie wird auch andere mit auf die Zielgerade ziehen. Damit haben Sie Gutes getan – sprechen Sie darüber!

Auf einen Blick

Die Laufzeit beläuft sich auf 3 Jahre. Ihr Mitgliedsbeitrag richtet sich nach der Größe Ihres Unternehmens.

  • Individuelle Beratung
  • Ihre eigene CO2e-Bilanz
  • Persönlicher Maßnahmenkatalog
  • Maßgeschneiderter Aktionsplan
  • Individuelle Fortschrittsmessung
  • Entwicklung verbindlicher Jahresziele
Infomappe Zielgerade2030Übersicht Mitgliedsbeitrag

Zielgerade2030 – sind Sie dabei?

Werden Sie jetzt Mitglied. Wir heißen Sie offiziell bei der Zielgerade2030 willkommen und kontaktieren Sie für Ihre Initialberatung.

Sie wollen zunächst alles in Ruhe durchgehen
und mit Ihrem Team besprechen?

Hohe Förderung mitnehmen

Wir machen die Zielgerade2030 förderfähig.

 Jetzt informieren

International vergleichbar werden

Ihr Reduktionspfad wird mit der international anerkannten SBT-Methode abgeglichen.

Optimale Grundlagen schaffen

Sie erhalten eine CO2e-Bilanz mit Zuordnung von Scope 1 & Scope 2 und einer vollständigen Bilanzierung von Scope 3.

Gut geplant einsparen

Einsparkonzepte liefern Ihnen Effizienzmaßnahmenvorschläge auf Vorplanungsniveau.

Zielgerichtet verstetigen

Erfahren Sie, wie Sie die Maßnahmen des Transformationskonzeptes in Ihrem Unternehmen etablieren und fortführen können.

Der Zielgerade2030 beitreten

3 Schritte zur Mitgliedschaft

1. Beitrittserklärung herunterladen
2. Beitrittserklärung ausfüllen und unterschreiben
3. Per E-Mail senden an: info@zielgerade2030.de

Beitrittserklärung

Wie geht es weiter?

Wir heißen Sie offiziell bei der Zielgerade2030 willkommen und kontaktieren Sie für Ihre Initialberatung.

Social Feed

Willkommen im Bündnis Zielgerade2030, Elektrizitätswerke Schönau. 👏

Warum ist das Energieversorgungsunternehmen mit dabei?

💬 Christian Krause, Nachhaltigkeitsmanager der @ews_schoenau, sagt:

„Das Voranbringen von Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftstätigkeit und wir engagieren uns über die Energieversorgung mit Ökostrom hinaus aktiv für Klimaschutz und Energiewende. Mit dem Bündnis Zielgerade2030 möchten wir zum einen den Blick ins Unternehmen schärfen und mit starken Netzwerkpartnern zusammen an den Pariser Klimazielen arbeiten.“

#zielgerade2030 #nachhaltigwirtschaften #sustainability #klimaziele
...

Willkommen im Bündnis Zielgerade2030, STOPA Anlagenbau GmbH. Warum ist der Premium-Hersteller von Blechlagen- und Parkhaussystemen mit dabei? Geschäftsführenden Gesellschafter Michael Stolzer sagt: „Mit dem STOPA Energie-Campus stand das Thema Klimaneutralität schon lange im Mittelpunkt der STOPA Anlagenbau GmbH. Wir freuen uns, ein Teil der Zielgerade2030 zu sein und einen Beitrag zur Gesamtzielerreichung zu leisten."

#zielgerade2030
#EnergieCampus
#AchernGamshurst
#nachhaltigwirtschaften
#sustainability
#klimaziele
...

Willkommen im Bündnis Zielgerade2030, Printus GmbH. Das Unternehmen aus Offenburg setzt seit 2022 auf einen klimaneutralen Online-Shop und Versand. Auch eigener Solar-Strom wird bereits geerntet – und die Zukunft birgt noch mehr Potenziale! Das Motto des Bürobedarf-Händlers ist, so Monika Mahlbacher, Sustainability Managerin: „Gemeinsam nachhaltig, das ist unser Ziel! Ganz in diesem Sinne widmen wir uns als Klimapionier am Oberrhein konsequent dem Klimaschutz und freuen uns auf den gemeinsamen Weg mit der Zielgerade2030.“

#zielgerade2030
#klimaneutral
#offenburg
#sustainability
#sustainabilitymanager
#klimaziele

@printus_karriere
...

Zielgeraade2030 macht`s möglich: Mit der CO2-Bilanz von Scope 1 – 3- Emissionen gut aufgestellt sein. Diese bildet die optimale Grundlage für zukünftige Detailanalysen von Emissionen (Product Carbon Footprint).

Mehr Infos unter https://buff.ly/3I3cvnV

#co2bilanz #productcarbonfootprint #zielgerade2030
...

Alle teilnehmenden Unternehmen wollen bis 2030 klimaneutral werden. Im Verbund fällt der Endspurt deutlich leichter. Deshalb vernetzt das Bündnis seine Mitglieder miteinander und bringt sie regelmäßig in Austausch. Wir sagen: Gut vernetzt profitieren.

Mehr Infos unter https://buff.ly/3MwsGgq

#zielgerade2030 #klimaneutral #klimapioniere
...

Für viele Unternehmen ist es ein wichtiger Faktor: International vergleichbar werden. Mit der Zielgerade2030 ist dies möglich, denn der individuelle Reduktionspfad des Unternehmens wird mit der international anerkannten SBT-Methode abgeglichen.

Mehr Infos unter https://buff.ly/3MwsGgq und im link in der bio.

#Reduktionspfad #SBTmethode #klimaschutzinternational #Zielgerade2030
...

Willkommen im Bündnis Zielgerade2030, Owis. Schon lange beschäftigt sich das Unternehmen für Ingenieursleistungen und -produkte mit dem Thema Nachhaltigkeit, „jetzt können wir unseren Foot-print mit professioneller Unterstützung auf den Prüfstand stellen und unsere Ziele erreichen.“, so @Rüdiger_Ruh von der Owis-GmbH.

#Zielgerade2030 #Nachhaltig #footprint
...

Warum lohnt es sich als Unternehmen, dem Bündnis Zielgerade2030 beizutreten? Wie funktioniert‘s und was sind klare Vorteile im Wettbewerb?

Alle Infos gibt es online am 22.3.23 um 15 Uhr.

Jetzt anmelden! Link in der bio.

#wettbewerbsfähigkeit #klimaneutral #co2bilanz #transformationskonzept #zielgerade2030
...

Auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität bis zu 60 % Förderung erhalten.
Gemeinsam erarbeiten wir ein Transformationskonzept, dass den Prozess einfach und transparent macht. Das Gute dran, es wird mit bis zu 60 % gefördert.

Mehr erfahren: https://buff.ly/3wYp28B und link in der bio.

#Zielgerade2030 #Förderung #BAFA
...

12 Mitglieder machen es schon vor: Klimaneutral wirtschaften bis 2030.
Mit unseren Expert*innen und in drei übersichtlichen Etappen gemeinsam durchstarten.

Mehr Infos unter https://buff.ly/35pYkLz und im link in der bio.

#Zielgerade2030 #Transformation #Energiekonzept
...

Willkommen im Bündnis Zielgerade2030, @AHP Merkle GmbH . „Schon immer im Fokus, bereits auf einem sehr guten Weg und jetzt mit festem Ziel: Wir werden spätestens 2030 CO2-neutral sein!“ – eine klare Ansage des Geschäftsführers Christen Merkle! Genauso wie Mehrwert für ihre Kund*innen zu schaffen, ist auch diese Mission so einfach wie anspruchsvoll, um es mit den Worten des weltweit agierenden Unternehmens zu sagen und, wie wir finden, absolut zeitgemäß und wertvoll.

Mehr Infos gibt es hier: https://buff.ly/35pYkLz

#zielgerade2030 #klimaneutral #CO2eBilanz #CO2Bilanz #CO2sparen #EnergieagenturRegioFreiburg #ihksüdlicheroberrhein #klimapioniere #CO2eEmissionen #klimaschutz #energiewende #EnergieagenturRegioFreiburg
...